SAV Dußlingen Logo

Natur - Heimat - Wandern

Albläufer - Hauptgruppe

03.10.2021

Sieben-Täler-Runde bei Rottenburg

Der erste Anstieg

Fast wie in „alten“ Zeiten

… fühlte es sich am vergangenen Sonntag, 3.10.2021, an: Insgesamt 25 (!) Teilnehmer/-innen fanden sich bei der von Tina und Thomas Zürn spontan übernommenen Wanderung vor dem alten Rathaus ein, um bei milden Temperaturen gemeinsam zum Parkplatz am Kurpark nach Bad Niedernau zu fahren.

Dort starteten wir dann gleich mit der vorab angekündigten Steigung, die uns ganz schön ins Schwitzen brachte und so manchen Muskel spüren ließ, der in den vergangenen Monaten nicht im Einsatz war. Oben angekommen, wurden wir auf dem Weg nach Schwalldorf dafür mit einem herrlichen Blick über die Schwäbische Alb und das Umland belohnt.

Rast am Biotop

Nach dem Durchqueren der vorgenannten Ortschaft, dem Bestaunen eines Gartens mit auffällig großen, rot-glänzenden Tomaten und der einstimmigen Meinung, dass hier Kunstdünger im Spiel war, wanderte die Gruppe dem idyllischen Biotop oberhalb der Wolfsschlucht entgegen. Dort wurde eine kurze Vesper- und Getränkepause eingelegt sowie ein Erinnerungsfoto gemacht, auf dem die komplette Mannschaft (außer der Fotografin) zu bewundern ist (siehe nachfolgend).

Auf schmalen Pfaden ging es im Anschluss abwärts zur Bad Niedernauer Römerquelle und danach durch die idyllische Wolfsschlucht gleich wieder über etliche Stufen, vorbei an bizarren Felsgebilden, steil nach oben bis zur historischen Steinbrücke.

Wolfschlucht

Weiter führte uns die Wanderung durchs Katzenbachtal vorbei an der Sieben-Täler-Höhle und der Katzenbacher Ziegelhütte bis zum Rastplatz Hasenkreuz, wo unsere Wanderführer dafür sorgten, dass nach dem Einhalten der äußerlichen Hygieneregeln, die innerliche „Desinfektion“ nicht zu kurz kam. Zudem beugten sie mit etlichen Leckereien auch einer Unterzuckerung vor, so dass die letzte Etappe über den Schlösslesberg und vorbei am Schützenhaus von Bad Niedernau, vollends mühelos bewältigt wurde.

Nach 10 gewanderten Kilometern ohne Regen, dafür mit viel guter Laune und bester Unterhaltung, traten wir die Rückfahrt an und ließen den Abend in Dußlingen bei gutem Essen und passenden Getränken gemütlich ausklingen.

Herzlichen Dank Tina und Thomas für Eure Spontanität und die daraus resultierende herrliche, abwechslungsreiche und perfekt verlaufene Wanderung!

  • Biotop

  • Die Freude ist offensichtlich

  • Bei der Römerquelle

  • Über viele Treppen musst du geh'n...

  • Historische Steinbrücke

  • Blick zur Weilerburg

  • Desinfektionspause