SAV Dußlingen Logo

Natur - Heimat - Wandern

06. März 2019 - Alle Gruppen

Aschermittwochswanderung

Kurz nach dem Start

Bei überraschend gutem Wanderwetter starteten 21 Wanderer vom Alten Rathaus aus zur traditionellen Aschermittwochswanderung.

Am Dichterviertel vorbei und weiter über den Talweg ging es in Richtung Nehren, vorbei an der Musikantenscheune und leicht bergauf erreichte man die Oper, wo es eine kleine Belohnung in flüssiger und fester Form gab. Vorbei am „Schwanen“ und entlang der Bohlstrasse erreichte man das sogenannte „Papageienviertel“, welches seinen Namen wegen der verschieden bunten Farben an den Häusern hat.
Nachdem die Reutlingerstrasse überquert war wanderte man nach dem Asfaltwerk entlang der Bahnlinie nach Gomaringen und über die Eichachstrasse wieder zurück nach Dußlingen.

Gruppenbild auf der Brücke

Auf der Brücke über den B27 Tunnel wurde schnell ein Foto gemacht, bevor der größte Teil der Wandergruppe weiter zum Schützenhaus lief, wo das gemeinsame Abendessen eingenommen werden sollte.
Nach ca. 10 gewanderten Kilometern traf man sich dort mit der Seniorengruppe welche auch eine kleine Wanderung unternommen hatte.

Insgesamt 42 Personen liesen sich Kutteln und sonstige Speisen schmecken. Mit guten Gesprächen klang der Tag aus und einige machten sich zu Fuß auf den Heimweg.

R. u. E. Wörz

  • Der Rest der Truppe

  • Auf dem Wiesenweg Richtung Nehren

  • Im Schützenhaus Dußlingen

  • Warten auf das Essen

  • Die Seniorengruppe