SAV Dußlingen Logo

Natur - Heimat - Wandern

11. März 2018 - Albläufer - Hauptgruppe

In und um Salmendingen unterwegs

22 menschliche und ein tierischer Wanderer trafen sich am vergangenen Sonntag, 11.03.2018, um 13.30 Uhr am alten Rathaus, um mit den Pkws zum Kornbühl-Parkplatz hinter Salmendingen zu fahren.

Kurz vor der Salmendinger Kapelle

Dort ging es nach ein paar gemeinsam gelaufenen Metern für 11 Teilnehmer auf dem Kreuzweg zur Kapelle steil bergan, während die anderen 11 Personen am Fuße des Hügels ein Stück den Kornbühlweg entlangliefen, wo an der Abzweigung in Richtung Monkberg anschließend wieder die Zusammenführung der Gruppe stattfand.

Gemeinsam Richtung Monkberg

Auf dem Waldweg Monkhalde wanderten wir dem Gewann Telle und Salmendingen entgegen und freuten uns unterwegs an den ersten vorwitzig aus dem Laub blitzenden Schlüsselblumen und einer schönen Versteinerung am Wegesrand. In Salmendingen ging es über die Ackertal- und St.-Nepomuk-Straße bergauf dem Köbele entgegen. Zuvor wurde oberhalb der Burgruine „Altes Schloss“ (840 m) eine kurze Verschnaufpause eingelegt, in der uns Wanderführerin Waltraud mit verschiedensten Köstlichkeiten verwöhnte.

Albliegen-Test bei der Huette des SAV Salmendingen

Erholt, erfrischt, gestärkt und guter Dinge marschierten wir auf dem Köbele mit einigermaßen vorhandener Aussicht auf die nähere Umgebung (Willmandingen, Melchingen, Salmendingen) der Albvereinshütte des SAV Salmendingen entgegen, wo es sich Monika und Rolf, trotz leichten Nieselregens nicht nehmen ließen, die dortige Albliege zu testen. Danach wanderten wir abwärts, diesmal mit Blick auf die andere Bergseite in Richtung Ringingen, vorbei am Ghaiberg-Übungslift und unseren Autos entgegen, die wir nach insgesamt 8 Kilometern alle wohlbehalten erreichten, um auch gleich die Rückfahrt nach Dußlingen anzutreten.

Dort kehrte ein Großteil der Gruppe abschließend ins „Dolce Vita“ ein, wo man den Abend bei angeregter Unterhaltung und gutem Essen gemütlich ausklingen ließ.

  • Die Kapellen-Gruppe

  • Innenansicht Kapelle

  • Die Kornbühl-Gruppe

  • Kurz vor der Wiedervereinigung

  • Durchs Gewann Telle nach Salmendingen

  • Naschpause oberhalb Schloss Ruine Salmendingen

  • SAV-Hütte auf dem Köbele

Ein herzliches Dankeschön der Ideengeberin Waltraud und dem Mit-Wanderführer Rolf für die abwechslungsreiche und gelungene Tour.