SAV Dußlingen Logo

Natur - Heimat - Wandern

Die Familiengruppe

Attraktive Ziele, Spaß mit Gleichaltrigen oder Gleichgesinnten, Würstchen grillen und ein paar Kilometer Fußmarsch, das war der Grundgedanke zur Gründung der Familiengruppe, die 1987 von Fritz Gugel ins Leben gerufen wurde.
Man achtete in der Familiengruppe auch immer darauf, dass lohnende und altersgerechte Wanderziele ausgewählt wurden. 1996 kamen in loser Reihenfolge Wanderungen für "Junge Familien" dazu, die auch mit Kleinkindern und Kinderwagen bewältigt werden konnten. 1997 übernahm Gabi Sindek die Leitung dieser Gruppe bis 2010.
Als Highlights waren sie mit ihren mittlerweile (fast) erwachsenen Kindern zum Übernachten auf der Weidacher Hütte (1998), bei einer Amphibienexkursion in und um Dußlingen herum (2001), Kanufahren auf der Donau (2003), 6 Tage in Berlin (2005), im Abenteuerpark Lichtenstein (2007) oder es wurde ein Stück auf dem Jakobsweg gepilgert (2009).

In der Familiengruppe werden normalerweise Strecken von ca. 7 bis 15 km bewältigt.
Im Januar 2010 wurde der Name  „Familiengruppe“ an die nächstjüngere Generation, die „Albärtle“ abgegeben, da die Jugend der bisherigen Familiengruppe inzwischen ihre  eigenen Wege geht bzw. schon erwachsen ist.
2014 übernahmen Diana Hagen und Christine Kärcher gemeinsam die Familiengruppe. 
2013 wechselte Doris Dieter für Christine Kärcher in die Gruppenleitung.

2017 wurde der Gruppenname wieder an die Albärtle - Junge Familie unter der Leitung von Heike Wagenaar und Thorsten Stapel weitergegeben.

Die jeweiligen Aktivitäten, Treffpunkte und Termine entnehmen Sie bitte dem örtlichen Gemeindeboten  unter den Vereinsnachrichten, Schwäbischer Albverein, Ortsgruppe Dußlingen - Familiengruppe, oder aus dem Wanderplan im Internet.

Gruppenleitung Albärtle:
Heike Wagenaar und Thorsten Stapel

Bei Interesse oder Rückfragen melden Sie sich bitte bei:
Heike Wagenaar Tel. 07072/5055989, 
Thorsten Stapel Tel. 07072/9229190 oder unter:
E-Mail an die Familiengruppe

In der Regel erfolgt zeitnahe zur Veranstaltung eine Ankündigung im Gemeindeboten.